Matomo - Web Analytics

Die Ausbildung zum/r Fachinformatiker/Fachinformatikerin Fachrichtung Systemintegration

Eigentlich alle Betriebe verarbeiten heute ihre Daten digital. Computer helfen dabei, Kunden- und Mitarbeiterdaten zu verwalten, Bestellungen zu lenken, Abrechnungen zu erstellen, Kommunikation zu ermöglichen. Diejenigen, die die Computersystem planen, einrichten und warten, sind Fachinformatiker für Systemintegration. Sie haben Überblick über die verschiedenen technischen EDV-Systeme, über Rechner, Laptop, Drucker, Beamer und Smartphone. Sie wissen sie zu bedienen und helfen den oft verzweifelten Kollegen, Probleme zu bewältigen. 
Wenn Du dich gern in alles rund um EDV eindenkst und Spaß am Entwickeln von Lösungen hast, um Kolleginnen und Kollegen bei der Arbeit zu unterstützen, bist Du bei uns richtig.

Wir bieten Dir gute Rahmenbedingungen, um diesen vielseitigen Beruf zu erlernen.

Die praktische Ausbildung absolvierst Du in unserer Abteilung für EDV des Landesvereins in Rickling. Die theoretische Ausbildung findet als Blockunterricht an der Emil-Possehl-Schule in Lübeck statt.

Als Fachinformatiker/in für Systemintegration entwickelst Du für deine Kolleginnen und Kollegen IT-Systeme und sorgst dafür, dass digitale Prozesse gut funktionieren. Du bist also Dienstleiter/in in einem großen Betrieb, nur mit Deiner – oft auch schnellen – Mithilfe können andere gut arbeiten. Bei deiner Ausbildung kommst du ordentlich rum: Du begleitest deine Ausbilder, wenn sie in unseren Einrichtungen neue Rechner einrichten. 

Während Deiner Ausbildung lernst du insbesondere

  • komplexe IT-System zu planen, zu installieren, zu konfigurieren
  • Rechner, Laptops, Tablets und Smartphones einzurichten
  • Anwender bei auftretenden Störungen uns Systemproblemen zu beraten und Hilfen zu entwickeln
  • an abwechslungsreichen Projekten mitzuarbeiten

Erfahre mehr über die Ausbildung

Die Ausbildung beginnt jeweils zum 1. August und dauert drei Jahre. Die praktische Ausbildung absolvierst Du in der IT-Abteilung des Landesvereins in Rickling. Die theoretische Ausbildung findet im Blockunterricht in Lübeck an der Emil-Possehl-Schule statt. Die Ausbildung beendest du mit einer Prüfung.

Egal ob Hard- oder Software – du arbeitest gern mit Technik und hast vielleicht auch schon erste Erfahrungen mit Programmieren gemacht? Und wenn jemand in deinem persönlichen Umfeld ein Computerproblem hat, bist du zur Stelle und suchst eine Lösung? Wenn du dann auch noch gern im Team arbeitest und auch am Telefon freundlich bleibst, dann bist du in dem Beruf des Fachinformatikers für Systemintegration genau richtig. Du solltest den Mittleren Schulabschluss (MSA) besitzen.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Laut Agentur für Arbeit sind wir Top-Ausbilder.

Du bist Dir nicht sicher, ob diese Ausbildung die richtige für Dich ist? Mach ein Praktikum bei uns!

Wir unterstützen und begleiten Dich in Deinem Lernprozess und beim Erwerb der notwendigen Kompetenzen für die Ausübung des Berufs.

Tarifliche Vergütung nach AVR Diakonie Deutschland

Ausbildung zur/ zum:1. Ausbildungsjahr2. Ausbildungsjahr3. Ausbildungsjahr
Fachinformatiker/in 943,16 € 1.007,99 € 1066,30 €

Für unsere Auszubildenden bieten wir Zimmer in unseren Wohnheimen an.

Übrigens: Wir bieten auch ein FSJ oder ein BFD zur Orientierung oder zur Vorbereitung auf die Ausbildung.

mehr >

Nach deiner Ausbildung kannst du in einem Betrieb in der IT-Abteilung als Fachinformatiker für Systemintegration arbeiten. Oder du lässt dich bei einem IT-Dienstleister anstellen und betreust System von Kunden, oftmals im Außendienst. Gearbeitet wird in den Büroräumen der zu betreuenden Mitarbeiter, in Serverräumen und im eigenen Büro.

Weiterbildungen sind in der schnelllebigen und zukunftsorientierten IT-Branche absolut unerlässlich. Denn Trends und moderne Techniken sorgen für steigende Anforderungen, die man nur erfüllen kann, wenn man am Ball bleibt. Außerdem kann man bei Gehaltsverhandlungen besser verhandeln, wenn man passende Weiterbildungen vorweisen kann. Man kann Seminare belegen, um sich zu spezialisieren, z. B. als Operator, ERP-Systembetreuer, IT-Systemadministrator oder Netzwerkadministrator.

Staatlich geprüfte/r Techniker/in Fachrichtung Informatik mit Schwerpunkt Technische Informatik

Diese Weiterbildung wird an Fachschulen vermittelt und endet mit einer staatlichen Prüfung. Damit darfst du dann auch selbst ausbilden.

Fachwirt/in für Computer-Management

In Kursen mit einer Dauer zwischen 13 Wochen und 2 Jahren bildest Du dich weiter und kannst anschließend lösungsorientiert Hard- und Software z. B. für ein Computernetzwerk zusammenstellen, es zusammenbauen, überwachen und pflegen.

Betriebswirt/in für Informationsverarbeitung

Die Weiterbildung zum/r Betriebswirt/in für Informationsverarbeitung dauert in Vollzeit 2 Jahre, in Teilzeit 4 Jahre und wird mit einer staatlichen Prüfung abgeschlossen. Betriebswirte für Informationsverarbeitung analysieren und erstellen betriebliche Konzepte, mit denen EDV-Aufgaben organisiert werden. Sie entwickeln Datenbanken, Archive und Anwendersoftware und überprüfen bestehende Systeme auf ihre Effektivität.

Interessant kann auch ein nachfolgendes oder berufsbegleitendes Studium sein, wenn man den erforderlichen Schulabschluss, das Abitur oder Fachabitur, dafür besitzt. Oft ist es auch möglich, das Studium als Fernstudium zu absolvieren. Mögliche Studiengänge könnten sein

  • Informatik
  • Wirtschaftsinformatik
  • IT-Management
  • Softwareentwicklung

 

 

Wenn Du Fragen zur Bewerbung hast, hilft Dir gern auch eine Mitarbeiterin in der Personalabteilung weiter.

Deine Ansprechpartnerin: Madeleine Dahl 04328 / 18 – 188 E-Mail 

Was wir von Dir brauchen:

In Deine Bewerbung gehören

  • das Anschreiben
  • Dein Lebenslauf – gern mit einem Passfoto von Dir
  • Dein Abschlusszeugnis
  • Falls Du schon weitere Bildungsabschlüsse hast, füge bitte die Bescheinigungen dafür Deinen Bewerbungsunterlagen bei
  • Falls Du Praktika gemacht hast, füge die Bescheinigungen dafür ebenfalls Deinen Bewerbungsunterlagen bei

Schicke uns bitte Dein Bewerbungsunterlagen per Mail.

 

Du hast Fragen? Dann ruf Andreas Poley, den Leiter unserer EDV-Abteilung, an oder schreibe den Kolleginnen in der Personalabteilung eine Mail.

Dein Ansprechpartner:

Andreas Poley
04328 / 18 - 121