Matomo - Web Analytics

Die Ausbildung zum/zur Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin

In der Ausbildung und der Arbeit als Hauswirtschafter/in erwartet Dich ein vielseitiges Aufgabenfeld. Dazu gehören unter anderem die Speisenzubereitung, Haus- und Wäschepflege, Hausreinigung und Gestaltung der Räumlichkeiten unserer Bewohner und Patienten. Dabei lernst Du sowohl das praktische Einteilen der Arbeit als auch vorausschauendes Planen. Hauswirtschafter/innen planen, kontrollieren und optimieren, z. B. die Arbeitsabläufe, Personal- und Materialeinsatz, Speisenangebote, Reinigungs- und Pflegearbeiten oder Hygienemaßnahmen.

Wir bieten Dir gute Rahmenbedingungen, um diesen vielseitigen Beruf zu erlernen. 

Die praktische Ausbildung in der Hauswirtschaft kannst Du in unserem Fichtenhof (Tagungshaus und Freizeitheim) in Rickling, im Altenpflegeheim Rickling oder im Paul-Gerhardt-Haus in Wahlstedt absolvieren. Die theoretische Ausbildung findet in der Elly-Heuss-Knapp-Schule in Neumünster statt.

Teste auf der Seite „Soziale Berufe kann nicht jeder“, ob der Beruf zu Dir passt.

Als Auszubildende/r in der Hauswirtschaft im Landesverein arbeitest Du an den vielseitigen Aufgaben der hauswirtschaftlichen Versorgung mit. Dazu gehört insbesondere

  • die Beschaffung von Lebensmitteln, Reinigungsmitteln, Textilien und Wäsche und deren Lagerung
  • Speise- und Ernährungspläne nach ernährungsphysiologischen Kriterien zu erstellen und umzusetzen
  • Hygienevorschriften und gesetzliche Vorlagen zu kennen und einzuhalten
  • die Reinigung, Pflege und Gestaltung der Räumlichkeiten

Erfahre mehr über die Ausbildung:

Die Ausbildung beginnt jeweils zum 1. August und dauert drei Jahre. Die praktische Ausbildung in der Hauswirtschaft kannst Du in unserem Fichtenhof in Rickling, im Altenpflegeheim Rickling oder im Paul-Gerhardt-Haus in Wahlstedt absolvieren. Die theoretische Ausbildung findet in der Elly-Heuss-Knapp-Schule in Neumünster statt.

Du solltest gern mit Menschen arbeiten und handwerklich kreativ, aber auch aufgeschlossen, geduldig und einfühlsam im Umgang mit unseren Bewohner/innen sein. Zudem solltest Du Dich für chemische und biologische Vorgänge sowie Ernährungs- und Gesundheitsfragen interessieren. Außerdem lernst Du gern dazu und magst es, das Gelernte praktisch anzuwenden. Wenn Du zudem mindestens einen Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) mitbringst, dann bewirb Dich bei uns.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Laut Agentur für Arbeit sind wir Top-Ausbilder.

Du bist Dir nicht sicher, ob diese Ausbildung die richtige für Dich ist? Mach ein Praktikum bei uns!

Wir bieten auch ein FSJ oder ein BFD zur Orientierung oder zur Vorbereitung auf die Ausbildung.
Mehr

Wir unterstützen und begleiten Dich in Deinem Lernprozess und beim Erwerb der notwendigen Kompetenzen für die Ausübung des Berufs.

Tarifliche Vergütung nach AVR DD

Ausbildung zur/ zum:1. Ausbildungsjahr2. Ausbildungsjahr3. Ausbildungsjahr
Hauswirtschafter/in  943,16 € 1.007,99 €  1.066,30 €

Für unsere Auszubildenden bieten wir Zimmer in unseren Wohnheimen an.

Ein vielseitiger Beruf mit interessanten Entwicklungsmöglichkeiten

Nach Deiner Ausbildung bist Du in allen hauswirtschaftlichen Bereichen geschult und kannst in vielen Einrichtungen arbeiten. 

Wenn Du die Ausbildung zur Hauswirtschafterin abgeschlossen hast, kannst Du an sogenannten Anpassungsweiterbildung teilnehmen. Mit dieser spezialisierst Du Dich auf ein bestimmtes Gebiet der Hauswirtschaft und vertiefst zum Beispiel Dein Wissen über Küchenhygiene, das Diätwesen oder die Textilpflege.

Darüber hinaus sind verschiedene Weiterbildungen möglich:

  • Meister/in der Hauswirtschaft
    Aufbauend auf Deine Ausbildung kannst Du eine Weiterbildung zum/zur Meister/in der Hauswirtschaft absolvieren. Als Meister/in der Hauswirtschaft übernimmst Du Fach- und Führungsaufgaben in hauswirtschaftlichen Betrieben, verhandelst mit Lieferanten und stellst Arbeitspläne auf oder berätst Unternehmen in hauswirtschaftlichen Fragen.
  • Techniker/in der Fachrichtung Hauswirtschaft und Ernährung
    Mit einer Weiterbildung zum/zur staatlich geprüften Techniker/in in der Fachrichtung Hauswirtschaft und Ernährung wirst Du auf eine mittlere und höhere Führungsposition vorbereitet.
  • Betriebswirt/in für Hauswirtschaft
    Mit der Weiterbildung zum/zur Betriebswirt/in für Hauswirtschaft erwirbst Du die Qualifikation, den wirtschaftlichen Bereich von Betrieben und Großhaushalten zu überwachen.

Vielleicht auch ein Studium ...

Wenn du die geforderten schulischen Voraussetzungen hast, kannst Du nach Deiner Ausbildung zum/zur Hauswirtschafter/in ein Studium anhängen, zum Beispiel in den Fachrichtungen Pädagogik,
Sonderpädagogik, Ernährungswissenschaft oder Haushaltswissenschaft.

 Wenn Du Fragen zur Bewerbung hast, hilft Dir gern auch eine Mitarbeiterin in der Personalabteilung weiter.

Deine Ansprechpartnerin: Madeleine Dahl 04328 / 18 – 188 E-Mail 

Was wir von Dir brauchen:

In Deine Bewerbung gehören

  • das Anschreiben
  • Dein Lebenslauf – gern mit einem Passfoto von Dir
  • Dein Abschlusszeugnis
  • Falls Du schon weitere Bildungsabschlüsse hast, füge bitte die Bescheinigungen dafür Deinen Bewerbungsunterlagen bei
  • Falls Du Praktika gemacht hast, füge die Bescheinigungen dafür ebenfalls Deinen Bewerbungsunterlagen bei

Schicke uns bitte Dein Bewerbungsunterlagen per Mail.

Hast Du Fragen? Dann ruf Gudrun Voss-Burghold, die Leiterin der Betriebsstätte Rickling, an oder schreibe unseren Mitarbeiterinnen aus der Personalabteilung eine E-Mail.
Deine Ansprechpartnerin:

  • Gudrun Voss-Burghold
    04328 | 170470