Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (m/w/d) in der Schulsozialarbeit Referenz 688

Einrichtung: ATS Suchthilfezentrum
Beginn: Sofort
Stundenumfang: Teilzeit

Der Landesverein für Innere Mission in Schleswig-Holstein ist ein diakonischer Komplexträger mit ca. 4.000 Mitarbeitenden und Beschäftigten. In über 110 Einrichtungen leistet er wichtige Dienste für ca. 4.500 Menschen aller Altersgrup­pen mit psychischen Störungen, mit Suchtverhalten und mit Behinderungen durch professionelle Begleitung, Behandlung, Beratung, Betreuung, Pflege und Schutz.

Für unser ATS Suchthilfezentrum in Bad Bramstedt suchen wir Sie als

Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (m/w/d) in der Schulsozialarbeit

Referenz 688

unbefristet in Teilzeit 

Die Aufgaben und Angebote der ATS im Geschäftsbereich Suchthilfe des Landesvereins für Innere Mission in Schleswig-Holstein sind sehr vielfältig.

Im ATS Suchthilfezentrum in Bad Bramstedt unterstützen wir, in einem komplexen Dienstleistungssystem der Suchthilfe, abhängigkeitskranke Menschen und deren Angehörige und bringen uns als Kinder- und Jugendhilfeträger mit verschiedenen Diensten suchtpräventiv, gesundheitsfördernd und familienstärkend in die Region ein.

Sie möchten unser umfassendes Hilfsangebot für Kinder und Jugendliche durch Ihre Kompetenz bereichern und Teil unseres motivierten und kollegialen Teams werden? Wir freuen uns auf Sie!          

Ihre Aufgabe:

  • beratende, vermittelnde und koordinierende Arbeit von Schüler*innen, Personensorgeberechtigten, Lehrkräften und am Schulleben beteiligten Personengruppen
  • Teilnahme an Konferenzen der Schule
  • Umsetzung von individuellen Projekten an der Schule
  • Umgang mit möglichen Kindeswohlgefährdungen nach §8a SGB VIII
  • Netzwerkarbeit mit anderen Professionen vor Ort
  • regelmäßige Teamsitzungen und Supervisionen

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossenes Studium als Dipl. Sozialpädagoge (FH), Dipl. Sozialarbeiter grad., Sozialarbeiter BA/Ma, Diplom-Pädagogik (m/w/d)
  • Offenheit und Neugierde auf soziale Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Flexibilität in der methodischen Umsetzung von Konzepten
  • Interesse an der Beratung von Schüler*innen, Personsorgeberechtigten, Lehrkräften und am Schulleben beteiligten Personengruppen
  • Einen wertschätzenden, empathischen und respektvollen Umgang mit Klient*innen und Kolleg*innen

Wir bieten Ihnen:

  • Sicherheit: Einen zukunftssicheren und unbefristeten Arbeitsplatz bei einem diakonischen Komplexträger und eine leistungsgerechte Bezahlung nach Tarifvertrag (AVR DD) mit arbeitgeberfinanzierter Zusatzversorgung einschließlich Jahressonderzahlungen und 31 Tage Urlaub
  • Gesundheit: Nutzung der Angebote unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Perspektive: Einen Arbeitsplatz in einem interessanten und anspruchsvollen Arbeitsfeld mit viel Eigenverantwortung
  • Flexibilität: attraktive und flexible Arbeitszeitregelungen 
  • Gemeinschaft: Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und eine wertschätzende Teamkultur
  • Wissensfluss: Individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Bitte geben Sie an, auf welches Stellenangebot und für welche Einrichtung oder Referenznummer Sie sich bei uns bewerben, damit wir Ihre Bewerbung dem entsprechenden Auswahlverfahren zuordnen können.

Kontaktinformationen

Einrichtung
ATS Suchthilfezentrum

Bewerbungseingang
Anika Meintz

Wir freuen uns auf die Zusendung der Bewerbung an bewerbung.suchthilfe@landesverein.de

Ihr Ansprechpartner
Bei inhaltlichen Fragen zum Stellenangebot wenden Sie sich bitte an:
Johanna Bosch, Teamleitung
Tel: 04192/2013448