Sozialpädagoge / Sozialarbeiter / Erzieher (m/w/d) (m/w/d) Referenz 785

Einrichtung: ATS Suchthilfezentrum Kreis Plön
Beginn: Sofort
Stundenumfang: Teilzeit

Der Landesverein für Innere Mission in Schleswig-Holstein ist ein diakonischer Komplexträger mit ca. 4.000 Mitarbeitenden und Beschäftigten. In über 110 Einrichtungen leistet er wichtige Dienste für ca. 4.500 Menschen aller Altersgrup­pen mit psychischen Störungen, mit Suchtverhalten und mit Behinderungen durch professionelle Begleitung, Behandlung, Beratung, Betreuung, Pflege und Schutz.

Für das ATS Suchthilfezentrum Kreis Plön in Preetz, Fachbereich Suchtprävention, suchen wir Sie zum 01.08.2024 als

Sozialpädagoge / Sozialarbeiter / Erzieher (m/w/d) 

Referenz 785

unbefristet in Teilzeit

In unserem ATS Suchthilfezentrum im Kreis Plön bieten wir zum einen eine umfassende Beratung und Behandlung der medizinischen und sozialen Rehabilitation für Menschen, die Probleme mit Alkohol, Medikamenten, Illegalen Drogen, Glücksspiel und Mediensucht haben. Zum anderen bieten wir Unterstützungsangebote für Menschen mit Suchtverhalten oder Angehörige, Kinder- und Jugendliche.

Wir bieten eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem spannenden Arbeitsfeld der Präventionsarbeit.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Aufgabe:

Aufgabenschwerpunkte

Wir suchen eine engagierte pädagogische Fachkraft für Suchtprävention, die für die primäre Betreuung und suchtpräventive Beratung von Schülerinnen in verschiedenen Schulen im Kreis Plön verantwortlich ist. Neben der Elternarbeit und der kollegialen Beratung für Lehrerinnen umfasst Ihr Aufgabenbereich die Planung und Umsetzung von Präventionsprogrammen und -veranstaltungen. Zudem gestalten und leiten Sie Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen für Multiplikator*innen.

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagogin, Sozialarbeiterin oder staatlich anerkannte Erzieherin mit besonderem Schwerpunkt auf Suchtprävention
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrung in der suchtpräventiven Arbeit mit Jugendlichen und im schulischen Umfeld
  • Kompetenz in der Beratung und Unterstützung von betroffenen Schüler*innen sowie deren Eltern
  • Fähigkeit zur kollegialen Beratung und Zusammenarbeit mit Lehrer*innen
  • Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Präventionsprogrammen und -veranstaltungen
  • Organisationsgeschick und selbstständige Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke und Empathie im Umgang mit verschiedenen Zielgruppen
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zur Mobilität im Kreis Plön

Wir bieten Ihnen:

  • Sicherheit: Einen sinnstiftenden Arbeitsplatz bei einem diakonischen Komplexträger und eine leistungsgerechte Bezahlung nach Tarifvertrag (AVR DD) mit arbeitgeberfinanzierter Zusatzversorgung einschl. möglicher Jahressonderzahlungen (anteilig) und 31Tage Urlaub
  • Gesundheit: Nutzung der Angebote unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Perspektive: Einen Arbeitsplatz in einem interessanten und anspruchsvollen Arbeitsfeld mit viel Eigenverantwortung
  • Flexibilität: attraktive und flexible Arbeitszeitregelungen
  • Gemeinschaft: Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und eine wertschätzende Teamkultur
  • Wissensfluss: Individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vorteile: Möglichkeiten zum Jobradleasing
  • Supervision: Regelmäßige Supervision mit Kolleg*innen aus dem gleichen Arbeitsfeld
Bitte geben Sie an, auf welches Stellenangebot und für welche Einrichtung oder Referenznummer Sie sich bei uns bewerben, damit wir Ihre Bewerbung dem entsprechenden Auswahlverfahren zuordnen können.

Kontaktinformationen

Einrichtung
ATS Suchthilfezentrum Kreis Plön

Bewerbungseingang
Anika Meintz

Wir freuen uns auf die Zusendung der Bewerbung an bewerbung.suchthilfe@landesverein.de

Ihr Ansprechpartner
Bei inhaltlichen Fragen zum Stellenangebot wenden Sie sich bitte an:
Diana Pries, Teamleitung
Tel: 0173/7329226